Harte Kontaktlinsen rausnehmen - so geht's

Harte Kontaktlinsen lassen sich, im Gegensatz zu weichen Linsen, nicht so einfach herausnehmen. Mit ein wenig Übung geht es aber recht leicht.



👉 Was Sie benötigen:

 

Weiche Kontaktlinsen sind verformbar und lassen sich ganz einfach und schnell aus den Augen nehmen. Bei harten Kontaktlinsen brauchen Sie beim Herausnehmen etwas Übung oder aber Hilfsmittel.


👉 So entfernen Sie harte Kontaktlinsen
Ideal ist es, wenn Sie einen Linsensauger haben. Das ist ein kleiner Gummizylinder, der in der Mitte hohl ist. Drücken Sie den Sauger mit Daumen und Zeigefinger zusammen und setzen Sie ihn auf die Linse. Lassen Sie dann den Druck der Finger weg, dadurch saugt sich der Sauger an der Linse fest und Sie können sie ganz einfach aus dem Auge nehmen. 
Wenn Sie kein Hilfsmittel haben, brauchen Sie ein wenig Übung. Machen Sie die Augen weit auf und ziehen Sie das Oberlid am äußeren Lidrand nach außen. So bauen Sie Druck auf das Oberlid auf. Blinzeln Sie nun fest mit den Augen. Durch den Druck des Lids und des Blinzelns löst sich in der Regel die harte Kontaktlinse und fällt aus dem Auge.


👉 Achtung beim Herausnehmen
Da harte Kontaktlinsen kleiner sind als weiche und auch nicht blau schimmern, sollten Sie aufpassen, dass Sie die Linse nicht verlieren. Legen Sie dazu am Besten ein Handtuch in das Waschbecken, so fällt die Linse darauf und Sie haben eher die Chance, die Linse wiederzufinden. 
Reinigen Sie sich vor dem Herausnehmen die Hände. Schmutz und Bakterien können sonst in das Auge eindringen und eine Infektion auslösen. 
Auch wenn weiche Kontaktlinsen meist beliebter sind, gibt es doch auch viele Menschen, die harte Kontaktlinsen tragen. Die Eingewöhnungszeit ist bei diesen Linsen etwas länger und auch die Handhabung, wie das Herausnehmen, braucht etwas mehr Geduld. Mit ein wenig Übung ist es aber zu schaffen.